A MESSAGE TO MY FRIENDS IN GERMAN SPEAKING COUNTRIES

Liebe Freunde!

Ich hoffe, diese Worte finden Euch glücklich und bei bester Gesundheit.

Vor einigen Wochen sass ich morgens in meinem schönen Garten in Kalifornien, trank meinen Tee und erledigte die tägliche Post. Dabei musste ich lauthals lachen, als mir ein Artikel über mich und einer angeblichen Liebesbeziehung in die Hände fiel.

Eine Deutsche Boulevard Zeitung nützte einen Geburtstagsglückwunsch für Jon Hendricks  im September 2011 anlässlich seines 90zigsten, den ich auf meiner Webseite samt Foto und den „mich an eine Duke Ellington Nummer anlehnend“  Ausdruck „ Love him madly“ online gestellt habe. Daraus haben sie eine Love Story zwischen dem Jazz Pianisten und mir erfunden.

Nun, Jon Hendricks ist zu aller erst kein Pianist, sondern wohl der bedeutendste lebende Jazz Sänger und Autor, der Erfinder des Vocalese… eine Gesangsart, mit der nach und mit Ihm solche Größen wie The Manhattan Transfer (mit Jon Hendricks  zusammen 5fache Grammy Gewinner für das Album VOCALESE) Al Jarreau, Kurt Elling und Bobby McFerrin Karriere gemacht haben.

Meine Familie kennt Jon und seine Frau Judith schon über Jahrzehnte und unsere Zusammentreffen, egal wo auch immer auf dieser Welt, sind immer Momente grosser Freundschaft,  Freude und viel Musik. Nicht mehr und nicht weniger.

Auf Anfrage meines Büros, ob hier etwas unternommen werden sollte, weil sich unter anderem auch  ein deutsches Fernseh-Magazin für diese Story interessiert hat (die aber nach Recherche richtigerweise davon Abstand genommen haben), antwortete ich, dass es nicht nötig wäre, auf eine solche Story zu reagieren.

Nun musste ich aber erfahren, dass die größte deutsche Tageszeitung diese absurde Geschichte gedruckt hat und dabei die Boulevard Zeitung zitiert – also ohne jegliche Recherche wurde einfach einen Artikel übernommen.

„Das gedruckte Wort kann grossen Einfluss ausueben. Einmal schwarz auf weiss erschienen oder sogar im Fernsehen ausgestrahlt, gilt es rasch als Tatsache (…)“ – wie ich schon auf meiner Website publiziert habe und hiermit bewiesen wird.

Daher hier von mir persönlich an dieser Stelle: Ich bin ein glücklicher und gesunder Single! Es geht mir gut und bin auch nicht, wie  verschiedener Boulevard Zeitungen  berichtet haben, durch die Bauarbeiten eines neuen Kulturzentrums nahe meines Schweizer Domizil einem Nervenzusammenbruch nahe!  

So sitze ich wieder lachend in meinem schönen Garten in Kalifornien, trinke meinen Tee und schreibe Euch diese Zeilen.

Abschließend bleibt mir nichts anders übrig als  Euch auf diesem Wege einen fabelhaften und fröhlichen Sommer zu wünschen.

Ich umarme Euch!

Eure Caterina

 

Foto:

Dies ist das Original Foto, aus dem ein Ausschnitt von Jon und mir auf meiner Webseite gepostet wurde. Wie Ihr seht, war bei diesem Zusammentreffen anlässlich eines Konzertes von Jon am 7 Juli 2000 auch seine Frau Judith dabei (Sie umarmt meinen Sohn Eric).

Jon and Judith Hendricks - July 2000